Startseite | Login | Suche | Impressum | Haftungsausschlu├č

Unwetterlage in Baden- W├╝rttemberg

 



Wer ist online

Wir haben 24 G├Ąste online

Schnee-Einsatz durch Wettertief Emma

Kreisverkehr mit gesperrter Abfahrt 16.01.2016 Starke Schneef├Ąlle und Schneeverwehungen f├╝hrten an diesem Freitag Abend zu einem Einsatz im Bereich "24 H├Âfe" bei Alpirsbach-Peterzell. Das Wettertief Emma brachte im Verlauf des Tages gut einen halben Meter Schnee. Durch Verwehungen t├╝rmte sich dieser stellenweise meterhoch auf und f├╝hrte zu chaotischen Verh├Ąltnissen auf den Stra├čen im Kreis Rottweil und Freudenstadt.

Im Bereich "24 H├Âfe" bei Alpirsbach- Peterzell wurde die Stra├če so stark eingeschneit, dass mehrere quer stehende LKW die Stra├če so blockierten, dass auch f├╝r den Winterdienst kein durchkommen mehr war.

Stellenweise mussten die LKW Fahrer ├╝ber 10Std. in ihren Fahrzeugen ausharren. Da ein freir├Ąumen der Stra├če in diesem Bereich nicht absehbar war, wurde das Deutsche Rote Kreuz alarmiert, welches an die eingeschneiten Fahrer Tee, sowie eine Mahlzeit verteilte. In den Abendstunden wurde dann der Ortsverband Schramberg alarmiert, den Kameraden aus Freudenstadt zu Hilfe zu kommen, da diese anderstweitig schon im Einsatz waren.

Auf dem ca. 2km langen Teilst├╝ck Richtung Betzweiler war soviel Schnee gefallen, dass ein Durchkommen nur mit 4 Schneeketten auf den Einsatzfahrzeugen m├Âglich war. Vor Ort wurde durch Helfer des Ortsverbandes Schramberg dann mit der Seilwinde des GKW 1 ein LKW, der die Stra├če blockierte zur├╝ck auf die Stra├če gezogen. Die Fahrer der eingeschneiten LKW wurden anschlie├čend aus ihren Fahrzeugen evakuiert und zur Feuerwehr nach Lo├čburg gebracht, wo sie ├╝bernachten konnten. In der Fr├╝h des Folgetages, wurde dann mit einer Schneefr├Ąse aus Freudenstadt die Stra├če wieder passierbar gemacht.


weitere Infos: Schwarzw├Ąlder Bote

Bilder: Weber, Rapp

 

Bereitstellung in Alpirsbach-Peterzell Anfahrt zu 24 H├Âfe

GKW im Windeneinsatz GKW im Windeneinsatz

Kreisverkehr mit gesperrter Abfahrt Heimfahrt Richtung Fluorn