Startseite | Login | Suche | Impressum | Haftungsausschlu├č | Datenschutzerkl├Ąrung

Unwetterlage in Baden- W├╝rttemberg

 



Wer ist online

Wir haben 48 G├Ąste online

Unwetter im Kreis Rottweil; Wellendingen/ Wilflingen

Ende der Talstra├če28.07.2014 Sintflutartige Regenf├Ąlle ├╝ber den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen hielten die Einsatzkr├Ąfte von Feuerwehr und THW an diesem Montagabend in ihrem Bann. Im Kreis Rottweil kam es durch die enormen Regenmassen zu einigen Erdrutschen und unz├Ąhligen ├ťberflutungen von Landstra├čen sowie Bahnlinien.

Eine Extemwetterlage hatte sich ├╝ber dem Lemberg festgesetzt und ├╝ber Stunden derart starke Regenf├Ąlle niedergehen lassen, dass umliegende D├Ârfer regelrecht ├╝berflutet wurden. So auch in Wilflingen, wo sich ├╝ber Stunden eine braune Schlammwalze durch die Talstra├če ergoss und die anliegenden Geb├Ąude vollaufen lie├č. Wilflingen war durch die starken Niederschl├Ąge teilweise ├╝ber mehrer Stunden von der Aussenwelt abgeschnitten, da die Zufahrtstra├če von Wellendingen komplett ├╝berflutet und damit unpassierbar wurde.

Das Wasser lie├č auf seinem Weg die Starzel bei Wellendingen ├╝ber die Ufer treten, wodurch dort im nahegelegenen Bauhof eine Sandsack- F├╝llstation eingerichtet wurde. In Neufra machte man sich auf ein noch nie dagewesenes Hochwasser bereit in dem man zahlreiche Sands├Ącke aus umliegenden Gemeinden wie z.B. aus Schiltach, Schramberg und Rottweil einfahren und f├╝r den Ernstfall f├╝llen lie├č.

Die Fachgruppe Wasserschaden- Pumpen des Ortsverband Schramberg wurde hierbei durch die Leitstelle in Rottweil alarmiert und sollte in Wilflingen, Geb├Ąude in der schlimm betroffenen Talstra├če sichern, sowie vollgelaufene Keller auspumpen. Die zus├Ątzlich mitgef├╝hrte erste Bergungsgruppe wurde nach Wellendingen verlagert um dort mit der Feuerwehr aus Wellendingen und anderen Gemeinden eine Sandsackf├╝llstelle einzurichten und betreiben.

Da zahlreiche Feuerwehren schon im Einsatz waren, wurde sogar ein L├Âschzug aus Schramberg nachalarmiert, der unsere Helfer beim Sandsack f├╝llen in Wellendingen unterst├╝tzen sollte. Weiterhin waren auch Helfer des Ortsverband Rottweil in Wellendingen vor Ort um beim Sandsack f├╝llen zu unterst├╝tzen. Gef├╝hrt wurden sie durch ihren Zugtrupp welcher in der Einsatzleitung in Wilflingen vor Ort war. Die Gruppen aus Schramberg wurden durch ihren Zugtrupp gef├╝hrt, wobei auch ein Fachberater aus Schramberg in der Einsatzleitung eingesetzt wurde.

Der Ortsverband Schramberg war hierbei bis nachts um kurz nach zwei Uhr in Wilflingen mit 21 Helfern vor Ort.

 

weitere Infos:

Schwarzw├Ąlder Bote

youtube_1
youtube_2
youtube_3

 

Bilder: Rapp, FFW_Wellendingen

 

Einsatzstelle Talstra├če Einsatzstelle Talstra├če Einsatzstelle Talstra├če

auspumpen der Keller auspumpen letzter Rerste mit dem Wassersauger vollgelaufene ├ľlkeller

Einsatzstelle Talstra├če sogar die B├Ârger war im Einsatz Einsatzstelle der B├Ârger Pumpe

Einsatzstelle der B├Ârger Pumpe leeren der Keller mit dem Wassersauger Fachgruppe in Bereitschaft bei der FFW Wellendingen