Startseite | Login | Suche | Impressum | Haftungsausschluß

Unwetterlage in Baden- W√ľrttemberg

 



Wer ist online

Wir haben 35 G√§ste online

Katatrophenschutz√ľbung des Landkreis Rottweil 2014

F√ľhrungstelle/ Einsatzleitung26.07.2014 Die an diesem Samstag stattfindende Katastrophenschutz√ľbung 2014 hatte diesesmal als Thema eine Gro√üschadenlage bei der Fa. Simon GmbH & Co. KG in Aichhalden.
Die Annahme war, dass bei der Fa. Simon beim bef√ľllen eines Gasstanks auf dem Firmengel√§nde aufgrund einer Undichtigkeit dieser in Brand ger√§t und explodiert. Die Tr√ľmmerteile fliegen dabei in die angrenzende Galvanik und den Spr√ľhturm, welche daraufhin in Brand geraten.

Wie bei vergangenen Übungen sollte der Massenanfall von Verletzten sowie die Schnittstellen zwischen den zahlreichen Rettungsorganisation vor Ort auf die Probe gestellt werden. Die Einsatzleitung einer solchen Großschadenlage welche der Feuerwehr obliegt, kann nur durch einen Katastrophenschutzstab koordiniert werden.

Dabei wird die F√ľhrungsgruppe in Sachgebiete von S1- S7 aufgeteilt um die enorme Menge an Daten und Informationen vor Ort koordinieren zu k√∂nnen.

So gibt es folgende Sachgebiete:
S1: Lage; Der Sachgebietsleiter sammelt alle Informationen zur Lage vor Ort und erstellt sowie aktualisiert die Lagekarte.
S2: Personal; Dieser Sachgebietsleiter sammelt alle St√§rkemeldungen der eintreffenden Einsatzkr√§fte und dokumentiert wieviele Helfer, F√ľhrungskr√§fte oder Spezialkr√§fte¬† vor Ort sind, im Einsatz oder noch frei zur Verf√ľgung sind.
S3: Einsatz; Dieser Sachgebietsleiter sammelt alle eintreffenden Informationen zur Lage vor Ort. Wo welche Schäden oder Gefahren vorhanden sind, welche Einsatzstelle zuerst bearbeitet werden sollte, schon fertig bearbeitet ist oder noch bearbeitet werden muss.
S4: Logistik/ Versorgung; Dieser Sachgebietsleiter organisiert alle notwendigen Verbrauchsmittel die vor Ort ben√∂tigt werden. Hierbei wird unterschieden zwischen den technischen Verbrauchsmitteln wie z.B. Kraftstoff oder Verpflegung f√ľr die Helfer.
S5: √Ėffentlichkeitsarbeit: Dieser Sachgebietsleiter ist der Ansprechpartner f√ľr die Presse.
S6: Kommunikation: Dieser Sachgebietsleiter ist f√ľr s√§mtliches technisches Ger√§t welches zur Kommunikation (BOS- Funk, Telefon (DECT), Internet) dient, verantwortlich. Er legt auch fest, wer auf welchen Kan√§len funkt und dokumentiert, wer wie erreichbar ist.
S7: Betreuung: Dieses Sachgebiet kommt zum Einsatz wenn damit zu rechnen ist, dass die Einsatzkräfte starker psychischer Belastung ausgesetzt werden. Es werden dann Helfer organisiert, welche die Einsatzkräfte während und nach dem Einsatz betreuen um das vor Ort erlebte verarbeiten zu können.

Dieser komplette Stab wird von einem Einsatzleiter gef√ľhrt und die Sachgebietsleiter werden bei sehr gro√üen langandauernden Schadenlagen ausserdem um Helfer erweitert die unterst√ľtzend mitwirken.

Der Ortsverband Schramberg war bei dieser √úbung mit seinem kompletten Technischen Zug vor Ort. So wurde die Bergungsgruppe 1 w√§hrend der √úbung im Spr√ľhturm eingesetzt und war f√ľr die Rettung von mehreren Verletzten, zusammen mit der Bergwacht aus Rottweil verantwortlich. F√ľr die Bergung der Verletzten konnte unter anderem auf die Drehleiter aus Schramberg und den Hubsteiger aus Rottweil zur√ľckgegriffen werden.

Die Bergungsgruppe 2 errichtete auf dem Gel√§nde mit dem Einsatzger√ľstsystem einen Steg um die Umz√§unung des Firmengel√§ndes √ľberwinden zu k√∂nnen und Verletzte in einem Geb√§ude ausserhalb des Firmengel√§ndes erreichen und retten zu k√∂nnen. Diese wurde bei der Erkundung durch die Rettungshundestaffel aus Rottweil (BRH) unterst√ľtzt.

Der Zugtrupp dokumentierte beide seiner Einsatzstellen, diente als Schnittstelle zum Fachberater welcher in der Einsatzleitung vor Ort war. Er hielt die Kommunikation zum Zugf√ľhrer an der Einsatzstellen aufrecht, da dieser als Einsatzabschnittsleiter durch die F√ľhrungsgruppe bestimmt wurde und so auch Helfer der Feuerwehr und des Roten Kreuzes vor Ort am Spr√ľhturm und am Geb√§ude ausserhalb des Firmengel√§ndes zu koordinieren hatte.

 

weitere Infos:

NRWZ

Bilder: Rapp, R√ľckert

 

F√ľhrungstelle/ Einsatzleitung Zugtrupp Schramberg F√ľhrungsstelle/ Einsatzleitung

Sachgebiete in der Einsatzleitung Einsatzabschnittsleitung Feuerwehr Rottweil Steg der Bergungsgruppe 2 von oben

Bergretter beim einbauen ihres Rettungsgerätes abseilen der Verletzten abseilen der Verletzten durch die Bergretter

ein Teil des Firmengeländes Sammelstelle des DRK