Startseite | Login | Suche | Impressum | Haftungsausschluß | Datenschutzerklärung

Unwetterlage in Baden- W√ľrttemberg

 



Wer ist online

Wir haben 72 G√§ste online

technische Hilfeleistung nach Hagelgewitter

28.07.2013 extreme Sommertemperaturen von bis zu 40¬įC brachten am bisher hei√üesten Tag in diesem Jahr ein Gewitter mit Hagelschlag nach Baden- W√ľrttemberg, wie es seit Jahren nicht mehr vorkam. Dabei braute sich im Schwarzwald- Baar- Kreis eine Unwetterzelle zusammen, welche am Albtrauf entlang √ľber T√ľbingen und¬†Reutlingen bis nach Bayern zog und auf seinem Weg verheerende Sch√§den hinterlie√ü.

Auch im Kreis Rottweil kam es zu starken Regenf√§llen mit gro√üem Hagel, der gleich die Erinnerungen an den gro√üen Hagelschlag von Trossingen in Erinnerung rief. Auch in Schramberg f√ľhrten die in k√ľrzester Zeit niedergegangenen Regenf√§lle in Zusammenhang mit dem Hagel f√ľr teilweise √úberflutung von Stra√üen und Sch√§den an Geb√§uden.

Der Ortsverband Schramberg wurde dabei zu einem noch im Bau befindlichen Hochregallager in Schramberg- Sulgen im Industriegebiet Lienberg gerufen. Hier hatte der Hagel die Dachabl√§ufe der Halle derart verstopft, dass die Notentw√§sserung ansprang um die anfallenden Wassermassen auf dem Dach abzuleiten. Das abgeleiteten Wasser welches dabei an einem noch nicht fertig gestellten Ablauf am Fu√ü des Geb√§udes heraus schoss, drang dabei in eine angrenzende Notausgangst√ľr des Geb√§udes ein und Flutete dabei die Halle.

Der Ortsverband saugte hierbei mit Wassersaugern der Fachgruppe Wasserschaden-Pumpen das eingedrungenen Wasser wieder ab um weitere Schäden im Gebäude zu verhindern.

 

Bilder: Rapp
weitere Infos zum Gewitter: Sturmjagd (Wetterfotografie in S√ľddeutschland)

 

 

Baustelle im Industriegebiet Lienberg Halle des Hochregallagers Hochregallager

Regenabfluss des Gebäudes