Startseite | Login | Suche | Impressum | Haftungsausschluß | Datenschutzerklärung

Unwetterlage in Baden- W√ľrttemberg

 



Wer ist online

Wir haben 14 G√§ste online

Gro√üe Pumpen√ľbung auf dem Truppen√ľbungsplatz in Immendingen

Wasserentnahmestelle an der Donau23.07.2011 Am vergangenen Samstag trafen sich erstmals im Gesch√§ftsf√ľhrerbereich Villingen- Schwenningen, alle 3 Fachgruppen "Wasserschaden- Pumpen" zu einer gemeinsamen Gro√ü√ľbung. Hauptinitiator der √úbung war der Ortsverband Tuttlingen, welcher¬†f√ľr das √úbungsobjekt verantwortlich war. Die √úbungsziele wurden jedoch gemeinsam im Vorfeld durch¬†F√ľhrungskr√§fte des Ortsverband Tuttlingen, Ortsverband Waldshut und Ortsverband Schramberg ausgearbeitet.

So wurde in den Treffen im Vorfeld Themen gesammelt, die man in den einzelnen Ortsverbänden schon länger testen wollte, die aber in einer solchen Kombination eventuell in den anderen Fachgruppen auch noch nie ausprobiert wurden.

In Abh√§ngigkeit vom zur Verf√ľgung stehenden Gel√§nde wurden dann folgende √úbungsthemen¬†festgelegt:

Alle √úbungspunkte wurden trotz gemischter Gruppen in faszinierend routinierter Weise abgearbeitet. So war die komplette Pumpenstrecke p√ľnktlich zum Mittagessen aufgebaut und auf Funktion getestet.¬†¬†
Nach dem Mittagessen ging es dann gestärkt an den Bau des Sandsackwalls. Auch hier zeigte sich wiedereinmal getreu dem Motto: "Viele Hände, schnelles Ende", das sich die Teamarbeit im THW auszahlt. So stellten die Helfer eine Menschenkette auf um die Sandsäcke vom LKW zur Verbaustelle zu transportieren. 2 Helfer verbauten dann im Wechsel die "angelieferten" Sandsäcke, sodass auch diese Aufgabe perfekt erledigt wurde.

Im Anschlu√ü wurde dann die komplette Pumpenstrecke in Betrieb genommen und so ausgependelt, dass sie auf Dauer betrieben werden konnte. Nachdem die Pumpenstrecke ca. eine Stunde f√∂rderte, wurde dann mit dem R√ľckbau begonnen, sodass gegen 17Uhr das gesamte Material wieder auf den¬†Fahrzeugen verlastet war und gemeinsam die Unterkunft in Tuttlingen angefahren wurde.
F√ľr interessierte Helfer, bestand dann noch die M√∂glichkeit einer Besichtigung des Neubaus des OV Tuttlingen. Im Anschlu√ü wurde dann gemeinsam zu Abend gegessen und der Abend bei einem¬†gem√ľtlichen Lagerfeuer ausgeklungen.


Bilder: Gutbrod, Rapp

Wasserentnahmestelle an der Donau Pumpenmontage an der 2ten Station 2te Pumpstation

Stromversorgung an der 2ten Pumpstation 2te Pumpstation Stromversorgung bei den Faltbehältern

Menschenkette beim Sandsackbau Sandsackbau