Startseite | Login | Suche | Impressum | Haftungsausschluß | Datenschutzerklärung

Unwetterlage in Baden- W√ľrttemberg

 



Wer ist online

Wir haben 5 G√§ste online

technische Hilfeleistung nach Hagelgewitter

28.07.2013 extreme Sommertemperaturen von bis zu 40¬įC brachten am bisher hei√üesten Tag in diesem Jahr ein Gewitter mit Hagelschlag nach Baden- W√ľrttemberg, wie es seit Jahren nicht mehr vorkam. Dabei braute sich im Schwarzwald- Baar- Kreis eine Unwetterzelle zusammen, welche am Albtrauf entlang √ľber T√ľbingen und¬†Reutlingen bis nach Bayern zog und auf seinem Weg verheerende Sch√§den hinterlie√ü.

Auch im Kreis Rottweil kam es zu starken Regenf√§llen mit gro√üem Hagel, der gleich die Erinnerungen an den gro√üen Hagelschlag von Trossingen in Erinnerung rief. Auch in Schramberg f√ľhrten die in k√ľrzester Zeit niedergegangenen Regenf√§lle in Zusammenhang mit dem Hagel f√ľr teilweise √úberflutung von Stra√üen und Sch√§den an Geb√§uden.

Weiterlesen: technische Hilfeleistung nach Hagelgewitter
   

Fahrsicherheitstraining MTW

Vollbremsung mit ABS auf nasser Rutschfl√§che13.07.2013 Neben einem Fahrsicherheitstraining f√ľr die Kraftfahrer mit einem CE F√ľhrerschein, wurden in diesem Jahr auch zwei Fahrsicherheitstraining f√ľr die Kraftfahrer von Fahrzeugen bis 3,5t angeboten.
Auch an diesem Fahrsicherheitstraining nahmen wieder zahlreiche Helfer aus dem Gesch√§ftsf√ľhrerbereich Villingen Schwenningen teil. Hierf√ľr waren sie auf das √úbungsgel√§nde der Rottweiler Verkehrswacht in Zimmern ob Rottweil mit ihren Mannschaftstransportw√§gen angereist.

Bei diesem Sicherheitstaining wurden die Teilnehmer ebenfalls im Vorfeld durch eine kurze theoretische Unterrichtsstunde auf das eingestimmt, was im laufe des Tages in der Praxis auf sie zukommen wird.

Weiterlesen: Fahrsicherheitstraining MTW
   

Gro√ü√ľbung am neuen Schwarzwald Baar Klinikum

Meldekopf im Bereitstellungsraum22.06.2013 Um der in wenigen Tagen anstehenden Er√∂ffnung des neuen Gro√üklinikums im Schwarzwald Baar Kreis das ok zu geben, wurde am gestrigen Samstag¬†mit einer Gro√ü√ľbung bei welcher s√§mtliche Rettungsorganisation anwesend waren das ausgearbeitete Evakuierungskonzept auf die Probe gestellt.

An der √úbung, an welcher √ľber 100 Mimen und 350 Hilfskr√§fte teilnahmen, sollte unteranderem der h√∂chst komplizierte Teil der Kr√§ftekoordination geprobt werden. Im schlimmsten Fall einer kompletten R√§umung des Klinikums,¬†m√ľssten bis zu 350 Patienten verlegt werden, welche nicht gehf√§hig w√§ren.
Um diese riesige Anzahl von Patienten zu transportieren, sind nicht nur extrem viele Hilfskr√§fte n√∂tig, sondern auch Fahrzeuge die nicht nur die Hilfskr√§fte mit ihrem Rettungsger√§t transportieren sondern auch die Patienten mitsamt ihrem Bett. Weiterlesen: Gro√ü√ľbung am neuen Schwarzwald Baar Klinikum

   

Fahrsicherheitstraining LKW

Fahrzeuge des Gesch√§ftsf√ľhrerbereiches VS08.06.2013 Auch in diesem Jahr wurde von der Gesch√§ftsstelle Villingen-Schwenningen wieder ein Fahrsicherheitstraining f√ľr die Kraftfahrer mit einem CE- F√ľhrerschein angeboten.

In dieser Bereichsausbildung welche nun schon das dritte Jahr in Folge im Gesch√§ftsf√ľhrerbereich f√ľr die Kraftfahrer angeboten wird, werden Notfallbremsungen, Ausweichman√∂ver und die dazugeh√∂rigen Techniken des pl√∂tzlichen ausweichens trainiert.

Hierf√ľr sind wieder zahlreiche Helfer mit den verschiedensten Fahrzeugen aus ihren Ortsverb√§nden, nach Neuhausen ob Eck auf den dort ans√§ssigen Flughafen, angereist.

Weiterlesen: Fahrsicherheitstraining LKW
   

J√§hrl. Pumpen√ľbung der Fachgruppen Wasserschaden- Pumpen

¬†01.06.2013 Die j√§hrliche Pumpen√ľbung der Fachgruppen Wasserschaden- Pumpen fand in diesem Jahr in Radolfzell an der Seeunterkunft des Ortsverbandes von Radolfzell statt. Dieser Platz wurde im Vorfeld durch die F√ľhrungskr√§fte festgelegt, da die diesj√§hrige √úbung eine Besonderheit hatte. So soll der Ortsverband Radolfzell in den kommenden Jahren einen Wechsel der Fachgruppe erhalten. Statt wie bisher eine Fachgruppe Wassergefahren in Radolfzell stationiert zu haben, soll in den kommenden Jahren ein Wechsel zu einer Fachgruppe Wasserschaden- Pumpen vollzogen werden.

Die F√ľhrungskr√§fte die an der Planung der √úbung beteiligt waren, suchten deshalb √úbungsthemen aus, welche den Helfern aus Radolfzell das umfangreiche Equipment der Fachgruppe Wasserschaden- Pumpen n√§herbringen.

Weiterlesen: J√§hrl. Pumpen√ľbung der Fachgruppen Wasserschaden- Pumpen
   

JAMS- Messe (Jobs and More- Messe)

JAMS_Messe26.04. - 27.04.2013 Am vergangenen Wochenende wurde in der Sporthalle von Sulgen wieder die allj√§hrliche Messe Job¬īs and More veranstaltet. Aufgrund des Abschaffung der Wehrpflicht ist es f√ľr Rettungsorganisationen aller Art imens schwierig neue Helfer f√ľr ihre Organisation zu gewinnen. Aber bei so vielen Jugendlichen an diesen 2 Tagen ist ein eigener Messestand des Ortsverband Schramberg die ideale M√∂glichkeit, Jugendlichen das Thema Ehrenamt, Rettungsorganisationen, Technik, Kameradschaft,¬†sowie Vorteile in Verbindung mit dem Arbeitsplatz n√§her zu bringen.

Da der Messestand im vergangenen Jahr dem Ortsverband zahlreiche neue Helfer in der Jugendgruppe bescherte, sollte auch dieses Jahr wieder ein Messestand errichtet werden. Aufgrunddessen, dass der Ortsverband dieses Jahr das zweite Mal teilnahm, konnte aus den vergangenen Erfahrungen einiges gelernt und auch verbessert werden.

Weiterlesen: JAMS- Messe (Jobs and More- Messe)
   

Sicherung eines Steilhang am Schlossberg

aufbau des Bauwerks26.04.2013 Am vergangenen Freitag waren nicht nur Helfer auf der JAMS Messe auf dem Sulgen vertreten, sondern auch eine Gruppe des Ortsverbandes wieder im Bereich Schlossberg tätig, unweit vom letztjährigen Erdrutsch vor Weihnachten. Hier war ebenfalls im vergangenen Jahr unterhalb des sogenannten "Elefantenkopfes" auf einer breite von mehreren Metern der Wanderweg zur Burg Hohenschramberg, abgerutscht.

Um den Wanderweg wieder instand zu setzen, bohrten die Helfer hier in den darunterliegenden Felsen mehrere tiefe Löcher in welchen Baustahlstangen eingesetzt wurden. Daran wurden im Wechsel längs und quer Eichenstangen aufgeschichtet und mit Draht gesichert. Hinter diesem Bauwerk kann der Wanderweg nun wieder sicher aufgebaut werden.

Weiterlesen: Sicherung eines Steilhang am Schlossberg
   

Aufbau der JAMS Messestände

Aufbau des Ortsverband Messestand24-27.04.2013 Wie in den vergangenen Jahren, wurde auch dieses Jahr¬†wieder in der Sporthalle von Sulgen die JAMS- Messe (Job¬īs and More) veranstaltet. Firmen aus Schramberg und Umgebung stellen hierbei interessierten Jugendlichen ihre zahlreichen Ausbildungspl√§tze vor.¬†

Der Ortsverband Schramberg baut hierf√ľr f√ľr jede teilnehmende Firma oder Organisation¬†einen vorgefertigten Messestand auf, in welchen die Firmen/ Organisationen¬†dann ihren individuellen Messestand aufstellen k√∂nnen. Da in diesem Jahr noch mehr Firmen als in den vergangenen Jahren teilnahmen, musste das gesamte Standmaterial in der Sporthalle von Sulgen sowie angrenzenden Schulgeb√§uden aufgestellt werden.

Weiterlesen: Aufbau der JAMS Messestände
   

Noch ein neues Fahrzeug f√ľr die Fachgruppe Wasserschaden- Pumpen

MLW IV des OV Schramberg15.02.-16.02.2013 Wahnsinn, wie schnell doch die Zeit vergeht. Ist es doch schon wieder 8 Jahre und 2 Monate her, als der Ortsverband seine ersten beiden neuen¬†Fahrzeuge nach der Neustrukturierung des THW bekam. Die damaligen Neufahrzeuge, ein GKW I von Iveco¬†und ein VW Bus T4 f√ľr die Jugendgruppe waren der ganze Stolz des Ortsverbandes. Diese Fahrzeuge l√§uteten eine neue √Ąra in der Ausstattung des Ortsverbandes ein, welchen zahlreiche neue Fahrzeuge folgen sollten.

Der Ortsverband war noch ein Jahr zuvor ganz frisch aus der Talstadt¬†auf¬†den¬†Sulgen in die neuen R√§umlichkeiten umgezogen. Und schon kam nicht nur die neue Einsatzkleidung sondern endlich auch eine erste Abl√∂sung f√ľr die stark verwitterten Fahrzeuge, welche bis zu diesem Zeitpunkt aufgrund von Platzmangel zum gro√üen Teil im Freien stehen mussten.

Weiterlesen: Noch ein neues Fahrzeug f√ľr die Fachgruppe Wasserschaden- Pumpen
   

Seite 6 von 6

<< Start < Zur√ľck 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>